13.3.11


absurde todesarten.

Kommentare:

  1. Wie du Themengebiete ansprichst, sie aber in einem völlig sinnlosen Kontext präsentierst, wo sie komplett austauschbar sind. Wie willkürlich die Verbindung zwischen Panel 6 und 7 eine zeitliche Hinauszerrung darstellt, die keinerlei Sinn erfüllt.

    Ich komme dem Kern des Enjambements näher. Das denkt man - bis zum nächsten Comic.

    AntwortenLöschen
  2. Ich find es toll, dass du endlich mal den Mut gefunden hast, die Augen unterhalb der Nase zu platzieren.
    Das ist quasi wie ein Comming Out.
    Die Nase ist wichtiger als das was man sieht.

    Halt die Ohren steif.

    AntwortenLöschen